geschrieben von G. Pjerell Pelka (Amazon-Prime-Kunde)

Amazon und Hermes, zwei große und mächtige Unternehmen, offenbarten an dieser Stelle eine Aktion, wie ich sie mir bislang nicht vorstellen konnte.

Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen.

Zitat: Aristotales

Doch irgendwann müsste doch auch jemand bei AMAZON bemerken, dass es so nicht weitergehen kann. Hermes oder Amazon sind offenbar unprofessioneller als ich je gedacht habe.


Meine Empfehlung:

Meidet Amazon-Bestellungen, aus denen hervorgeht dass Hermes-Versand sie bringen soll. Von über 5.000 Bewertungen haben 95% die Note UNGENÜGEND gegeben.

Quelle: https://de.trustpilot.com/review/www.hermespaketshop.de

Kurzfassung:

Lügen über Lügen von Amazon & Hermes Versand

27.01.2019 : Garantierte Lieferung zum 31.01.2019  (GELOGEN AMAZON)

01.02.2019: neues Lieferdatum am 07.02.2019 (GELOGEN AMAZON)

31.01.2019: Neubestellung mit garantierter Lieferung zum 05.02.2019 (GELOGEN AMAZON)

05.02.2019: Versprechen von HERMES > Lieferung heute am 05.02.2019 (GELOGEN HERMES)

06.02.2019: Garantierte Lieferung am 07.02.2019 durch HERMES. (GELOGEN HERMES)

07.02.2019: Garantierte Lieferung am 07.02.2019 zwischen 12:00 und 16:00 Uhr (GELOGEN AMAZON)

07.02.2019: Garantierte Lieferung am 07.02.2019 bis 20:00 Uhr (GELOGEN HERMES)

07.02.2019: Garantierte Lieferung am 11.02.209 zwischen 08:00 und 20:00 Uhr (GELOGEN ?? HERMES … jetzt ist es 14:00 Uhr bisher keine Lieferung)

11.02.2019 (14:00 Uhr) Anfrage an Hermes-Versand … Email-Antwort „es tut uns leid, dass das Paket nicht zugestellt wurde. Wir haben uns mit dem zuständigen Depot in Koblenz in Verbindung gesetzt.

11.02.2019: (16:00 Uhr) Nach einer Anfrage bei Amazon wird per Mail eine heutige Zustellung 11.02.2019 zugesichert (GELOGEN AMAZON)

11.02.2019: Email Eingang Amazon. Wir haben versucht sie telefonisch zu kontaktieren. (GELOGEN AMAZON)

12.02.2019:  Email Eingang Amazon. Amazon erstattet zum 2. Mal den Betrag für eine durch HERMES-Versand nicht gelieferte Bestellung.

Das Paket wurde seit 05.02.2019 nicht mehr bewegt und der Kunde wurde bis zum 12.02.2019 von einem Tag auf den anderen Tag belogen. 

 

Meine Erfahrung:

27.01.2019

Ich bestellte bei Amazon ein Zubehör für meine Fotoausrüstung.  Garantierte Lieferung bis 31.01.2019

Die Ware wurde laut Tracking am 28.01.2019 versendet so dass sie rechtzeitig hätte eintreffen können.

31. Januar 2019

Die Ware trifft nicht ein.

Da ich anhand des Trackings erkennen konnte dass zu dieser Lieferung seit 29.01.2019 keine Aktualisierung stattfand und ich davon ausgehen musste dass die Lieferung nicht mehr rechtzeitig eintreffen würde, habe ich vorsorglich am 31.01.2019 den Artikel nochmals bestellt.

Bestellung der identischen Ware mit garantierter Zustellung für den 05.02.2019

01.Februar 2019 (betrifft 1. Bestellung)

Amazon entschuldigt sich über die Verzögerung. Neues Lieferdatum laut Hermes

05.02.2019 (betrifft 2. Bestellung)

16:00 Uhr… ich rufe Hermes-Hotline an (kostenpflichtig)
Antwort Hermes:  Ware soll bis 20 Uhr eintreffen.

Ware trifft nicht ein, obwohl laut Hermes-Hotline und Tracking die Ware ab 5:12 AM im Zustellfahrzeug sein sollte.

06.02.2019

  • Amazon entschuldigt sich mit dem Vermerk dass eine Beschwerde an Hermes gegangen sei.
  • Ich rufe abermals Hermes-Hotline an und fragte wo die Ware bleibe da sie ja seit 05.01.2019 noch im Fahrzeug befände.
  • Antwort Hermes: Die Ware wird garantiert erst am 07.02.2019 zugestellt

07.02.2019

  • 14:00 Uhr : Ware noch immer nicht eingetroffen. Laut Tracking liegt das Paket seit 05.02.2019 noch immer im Fahrzeug zur Zustellung.
  • 14:15 Uhr: Ich schreibe an Hermes-Service mit der Bitte mich zu informieren wann dass Paket nun endlich eintreffen würde. Antwort steht aus.
  • 14:30 Uhr : Ich rufe Amazon an. Nette Dame, versteht meine Problematik und will es mit Hermes-Service selber klären.
    14:40 Uhr : Anruf von Amazon (gleiche Person). Die Ware sei in der Zustellung. Garantierte Zustellung zwischen 12:00 und 16:00 Uhr. Sollte die Zustellung nicht erfolgen soll ich mich ab 16:00 Uhr nochmals an Amazon wenden.
  • 14:45 Uhr:  E-Mail von Amazon

 

  • 15:30 Uhr: Noch immer keine Änderung der Trackingaufzeichnung. Ich habe Feierabend und wollte wissen ob das Paket nun wirklich bis 16:00 Uhr zugestellt wird.
  • 15:30 Uhr: Ich rufe den Hermes-Service an. Und fragte ob ich mit der garantierten Zustellung heute rechnen könnte.
    Antwort Hermes: Die Ware ist in der Zustellung, ich soll bis 20:00 Uhr warten.
    Ich: Liebe Frau, ich habe vor 1 Stunde über den Amazon-Service die Info erhalten dass bis 16:00 Uhr zugestellt werden soll. Warum jetzt auf einmal bis 20:00 Uhr. Wir sind Geschäftskunde und schließen ab 15:30 Uhr.
    Antwort Hermes: Hier steht bis 20:00 Uhr garantierte Zustellung. Mehr kann ich nicht tun. Auf Wiederhören (die Frau legte einfach auf).
  • 15:40 Uhr: Ich rufe nochmals bei Amazon an, bin komplett gefrustet über das Verhalten der Frau am Hermes-Service-Telefon und dass ich jetzt bis 20:00 Uhr warten sollte und die Trackingaufzeichnung seit 05.02.2019 sich immer noch nicht änderte. Wieder hatte ich eine freundliche Person (Dame) am Telefon. Auch Sie entschuldigte sich für die Umstände und wollte sich nochmals mit Hermes-Service in Verbindung setzen. Sie wollte mich dann innerhalb 10 Minuten zurückrufen.
  • 15:45 Uhr:Email-Eingang von Hermes-Service (Antwort auf meine Anfrage von 14:15 Uhr)
  • 14:50 Uhr: Rückruf von Amazon-Service (gleiche Person). Sie bestätigte mir, dass aus unerklärlichen Gründen die Zustellung der Sendung nun erst am 11.02.2019 sei. Ich gebe zu, dass ich nicht sonderlich nett auf diese Informationen reagierte. Doch irgendwann beruhigte ich mich und meinte ich würde lieber das Paket im Depot abholen da es für mich wichtig-  und Koblenz nur 20 km. entfernt sei.  Aber aus Datenschutzrechtlichen Gründen sei eine persönliche Abholung laut Amazon im Depot nicht möglich.
  • 18:00 Uhr : Noch immer steht unter dem Tracking dass das Paket heute und nicht am 11.02.2019 zugestellt wird.

11.02.2019

Zugesagte > Garantierte Zustellung < durch Hermes-Versand heute zwischen 08 – 20:00 Uhr

Sendungsübersicht vom 11.02.2019 um 13:33 Uhr

Wie man sieht wurde dass Paket trotz x-maligen Versprechen seit 05.02.2019 nicht mehr bewegt.
Wunsch-Tag Bestellung wurde eigenständig ohne meines Wissens eingetragen.

11.02.1019

Anfrage an Hermes per E-Mail wo die heutige zugesicherte Sendung bleibt.
Antwort per Mail: es kann bis zu einer Woche dauern auf eine Reaktion

11.02.2019

Parallele Anfrage an Amazon (16:00 Uhr) „Wo bleibt meine Bestellung?“
Antwort Amazon: Der Termin heute 11.02.2019 wurde von Hermes bestätigt

11.02.2019

Bestellung die 3. …. wieder über Amazon …. gleicher Händler ….gleiche Lieferadresse. Lieferung soll am 14.02.2019 erfolgen.

12.02.2019

Amazon bedauert die gemachten Erfahrungen und erstattet nun zum 2. Mal in Folge den Rechnungsbetrag für beide nicht gelieferten Bestellungen.

13.02.2019

Bestellung vom 11.02.2019 wird ein Tag früher als vorgesehen angeliefert. 

RESPEKT DHL

Mach Dir selbst ein Bild >> Meinungen - Beurteilungen über den Hermes Versand

Mach Dir ein Bild über das Fahrzeug des Zustellers aus dem Depot Koblenz

Es ist KEIN Fake.
Der Fahrer liefert seit letztes Jahr die Pakete hier in Ransbach-Baumbach mit folgendem Fahrzeug aus. Ich hatte den Fahrer mal darauf angesprochen aber leider konnte er kein Deutsch sprechen.

0/5

FAZIT:

Die erste Bestellung, welche am 31.01.2019 zugestellt werden sollte, ist bei Hermes angeblich verloren gegangen. Amazon sagte jedoch, die Lieferung würde bis zum 07.02.2019 zugestellt werden. Lüge oderFehleinschätzung. Dann die Info:  „Ware vermutlich verloren gegangen“. 

Die 2. Bestellung sollte am 05.02.2019 zugestellt werden. Bis heute wurde ich von allen Seiten belogen was den Empfang dieser Bestellung angeht.  Diese Bestellung liegt seit knapp 7 Tagen (Stand 11.02.2019) im Zustellfahrzeug und täglich wirst Du belogen dass die Zustellung am selben Tag GARANTIERT wird. Sieht man das Zustellfahrzeug kann man sich so ungefähr vorstellen welche Einstellung die Geschäftsführung in Koblenz hat. Mir tut es leid für Amazon. Die haben einfach auf das schlechteste Pferd gesetzt. Der Ruf bröckelt und meistens hängt es an dem Transportunternehmen welches Amazon gerade wählt. Wer etwas googelt …. „Erfahrungen Hermes Versand“ der wird fündig. Ich werde tunlichst vermeiden noch irgend etwas bei Amazon zu bestellen welches über Hermes Versand geliefert wird. Und dass kann ich jedem empfehlen. 

Heute am 11.02.2019 sollte das Paket wieder garantiert angeliefert werden (ein Versprechen von HERMES-Versand und von Amazon) Im Sendungsverlauf jedoch keine Veränderung. Es wird wieder von beiden Seiten gelogen. 

Heute am 12.02.2019 sieht Amazon erstmalig ein dass etwas nicht stimmt und veranlasst eine Rücküberweisung des gezahlten Betrages.  

Und weiterhin stehe ich hier ohne meine gewünschte Ware! 

Update: 13.02.2019

Die Ware, welche am 11.02.2019 bestellt wurde, kam sogar ein Tag früher als vorgesehen bei mir an. Gleiche Ware, gleicher Anbieter gleicher Transportweg …….. nur ein anderer Transporteur. Danke DHL 

Toll gemacht!!!

HERMES NEIN DANKE !!!

0
Aufrufe
Sie wünschen eine Beratung?